Mit dem Reparaturset Beschädigungen an Schirmbezüge beseitigen

Es ist schnell passiert: Egal wie hochwertig eine Schirmbespannung ist, durch einen schweren Sturm, falscher Transport, durch Mäuse & Co. oder auch altersbedingt können mitunter Löcher oder Risse entstehen. Und meistens stellt man es fest, wenn der Schirm pünktlich zu den ersten schönen Frühlings- oder Sommertagen wieder aufgestellt werden soll. Spätestens dann stellt man sich die Frage, ob sich eine Reparatur oder Neuanschaffung eines Schirms lohnt.

Eine tolle Übergangslösung für Schirmbezüge aus Polyester oder Polyacryl bietet das Reparaturset, das Sie bei uns im Shop erhalten können. Die Handhabung ist kinderleicht und schnell erledigt. 
Das Set besteht aus

  • Reinigungstüchern, mit denen Sie zunächst den Bezug entfetten
  • Der Reparaturfolie
  • Einem Nylondraht
  • sowie einer ausführlichen Bedienungsanleitung

Die Reinigungsfolie ist transparent und sehr stark. Der Zuschnitt und das Anbringen auf die vorher gereinigte Schadstelle ist relativ leicht erledigt und hält sehr gut. Die Flicken sind außerdem elastisch sowie wind- und wasserdicht, so dass Sie Ihren Schirmbezug noch eine ganze Weile nutzen können und so in Ruhe entscheiden können, ob Sie sich einen neuen Schirm oder einen neuen Schirmbezug zulegen möchten. Gerade bei sehr hochwertigen Schirmen besteht meistens die Möglichkeit, einen Ersatzbezug zu bestellen.

Anwendung

Anwendung bei Rissen und Löchern in der Mitte:

  • Die Folie auf die nötige Größe zuschneiden. Damit ein optimales Ergebnis erzielt wird, sollten mindestens 2,5 cm an jeder Seite der Beschädigung überstehen.
  • Die Ecken am besten rund schneiden.
  • Vorsichtig etwa 1 cm der Folie von der Schutzfolie abziehen.
  • Die beschädigten Seiten aneinanderlegen.
  • Die abgezogene Folie andrücken, Rest der Schutzfolie nun abziehen und die restliche Reparaturfolie aufkleben. Zum Schluss noch einmal, in der Mitte beginnend, die Folie fest andrücken.

Anwendung bei Rissen und Löchern am Rand:

  • Die Folie auf die nötige Größe zuschneiden – bitte in doppelter Länge. Damit ein optimales Ergebnis erzielt wird, sollten mindestens 2,5 cm an jeder Seite der Beschädigung überstehen.
  • Die Reparaturfolie an der Außenseite vom Material anlegen und den Stoff umdrehen.
  • Den mitgelieferten Nylondraht an der Außenseite des Materials anlegen und den Stoff umdrehen.
  • Das ausdehnende Teil der Folie am Rand herum falten.
  • Ein zweites Stück der Reparaturfolie an die andere Seite des Materials anlegen.
  • Den überschüssigen Nylondraht abschneiden und die Reparaturfolie beidseitig fest andrücken.

Produkte zur Pflege und Reparatur Ihres Schirmbezuges:

Loading ...